Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi ist am Montag in einem Privatjet zu Testfahrten nach Brünn aufgebrochen. Nach dem Test will Rossi entscheiden, ob er bereits an diesem Wochenende beim Deutschland Grand Prix auf dem Sachsenring (16.7. - 18.7.) wieder an den Start gehen wird.

Rossi war Anfang Juni beim italienischen Grand Prix in Mugello im Freien Training schwer gestürzt. Dabei hatte er einen offenen Bruch am rechten Schienbein erlitten und war in einer Klinik in Florenz zweimal operiert worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel