Beim Freien Training zum USA-GP in Laguna Seca hat Casey Stoner seine Duftmarke gesetzt.

Der Australier fuhr auf der Ducati bei Regenwetter mit 1:21,699 Minuten die schnellste Zeit vor dem Spanier Jorge Lorenzo (0,233 Sekunden zurück), der auf der Yamaha zuletzt die Rennen der Königsklasse dominiert hatte.

Teamgefährte Valentino Rossi hat seit seinem Comeback immer noch Probleme. Der italienische Weltmeister fuhr die sechstbeste Zeit mit fast einer Sekunden Rückstand auf Stoner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel