Marco Simoncelli hat das Saisonfinale der Motorrad-WM in der 250-ccm-Klasse gewonnen.

Der Gilera-Pilot, der zuvor bereits als Weltmeister feststand, verwies beim Großen Preis der Region Valencia den japanischen Honda-Fahrer Yuki Takahashi auf den zweiten Platz und feierte damit den sechsten Sieg im 17. Rennen des Jahres.

Aufgrund technischer Probleme musste der deutsche Wildcard-Starter und Honda-Pilot Toni Wirsing das Rennen frühzetig abbrechen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel