Sandro Cortese hat im ersten freien Training zum Großen Preis von Tschechien in Brünn den achten Platz belegt. Der 20-jährige Derbi-Pilot aus Berkheim war am Freitag 1,9 Sekunden langsamer als der Spanier Nicolas Terol (Aprilia), der in der 125er Klasse Bestzeit fuhr.

Jonas Folger (Schwindegg/Aprilia) fuhr auf den 13. Rang, Marcel Schrötter (Vilgertshofen/Honda) belegte den 17. Platz.

In der Moto2 war Arne Tode aus Glauchau (Suter) beim Training zum neunten WM-Lauf als Zehnter bester deutscher Starter. Markenkollege Stefan Bradl (Zahling) kam auf Rang zwölf. Tagesschnellester war Moriwaki-Pilot Fonsi Nieto aus Spanien.

WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo ließ in der Königsklasse MotoGP nach seinem Sieg beim letzten Rennen in Laguna Seca (USA) erneut die versammelte Konkurrenz hinter sich. Der Yamaha-Pilot verwies seinen Landsmann Dani Pedrosa (Honda) und den Italiener Andrea Dovizioso (Honda) auf die Plätze.

Titelverteidiger Valentino Rossi (Italien) fuhr mit seiner Yamaha auf den fünften Platz. Die MotoGP fährt in Brünn den zehnten WM-Lauf aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel