Der tödlich verunglückte japanische Motorrad-Rennfahrer Shoya Tomizawa wird am Mittwoch in seiner Heimat beigesetzt.

Die Beerdigung findet in Tomizawas Geburtsort Asahi 40 Kilometer östlich von Tokio statt. Vor dem Begräbnis ist am Dienstagabend eine Gebetswache geplant. Die Leiche des 19-Jährigen war am vergangenen Wochenende von seinen Eltern nach Japan überführt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel