Überraschung ibeim Qualifiying zum Großen Preis von Japan in Motegi: Andrea Dovizioso hat sich seine erste Pole Position in der MotoGP gesichert.

Der Italiener ließ in 1:47,001 Minuten die Konkurrenz hinter sich. WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo aus Spanien musste sich mit Platz vier zufrieden geben. Erstmals in dieser Saison steht der Yamaha-Pilot damit nicht in der ersten Startreihe.

Die zweitschnellste Zeit fuhr der Italiener Valentino Rossi, knapp dahinter landete Casey Stoner aus Australien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel