Yamaha muss einen großen Verlust verkraften. Teamdirektor Davide Brivio, sieben Jahre lang Manager von Superstar Valentino Rossi, wird den Rennstall nach dem letzten WM-Lauf in Valencia (Sonntag live auf SPORT1) verlassen.

Brivio gehörte dem Team 19 Jahre lang an. Sein Nachfolger als Rennstall-Direktor wird Massimo "Maio" Meregalli, der bisher für das Yamaha-Superbike-Team erfolgreich gearbeitet hat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel