Stefan Bradl und das Kiefer-Team konnten sich im Rahmen der Testfahrten in Valencia erstmals ein Bild von der neuen Maschine machen.

Nachdem der 21-Jährige am ersten Tag noch mit dem Vorderrad der Kalex zu kämpfen hatte, wurden die Probleme im weiteren Verlauf der Tests behoben. "Für mich ist es recht positiv gelaufen, es gab zwar keine offiziellen Zeiten, aber vom Gefühl her glaube ich schon, dass ich bei den Jungs dabei bin, wo die Musik spielt", zeigte Bradl sich zufrieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel