Casey Stoner hat seine Dominanz auch im zweiten Freien Training zum Grand Prix von Katar unter Beweis gestellt.

Der Australier fuhr auf seiner Honda in 1:55,457 wie schon am Vortag vor seinem Teamkollegen Dani Pedrosa (0,397 Sekunden zurück) die Bestzeit.

Dahinter landeten Ben Spies (USA/Yamaha), Andrea Dovizioso (Italien/Honda) und Jorge Lorenzo (Spanien/Yamaha) auf den Plätzen drei bis fünf. Bester Ducati-Pilot war diesmal Valentino Rossi (Italien) auf Rang neun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel