Stefan Bradl hat im Kampf um den WM-Titel bei den 125ern im kommenden Jahr einen Konkurrenten weniger.

Weltmeister Mike di Meglio steigt nach seinem Titelgewinn zu den 250ern auf. Der Franzose hat in Valencia einen Einjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison beim spanischen Aprilia-Team Aspar unterschrieben. Zuvor hatte di Meglio sein künftiges Motorrad zwei Stunden lang getestet.

Der 18-jährige Bradl, der in diesem Jahr seine ersten beiden Siege feierte, hatte auch mit einem Wechsel zu den 250ern geliebäugelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel