Jonas Folger wird 2009 seine erste komplette WM-Saison bestreiten.

Folger, der in Brünn vier Tage nach seinem 15. Geburtstag als jüngster deutscher Fahrer aller Zeiten sein WM-Debüt feierte und in Misano zu seinem ersten WM-Punkt raste, wird nach insgesamt fünf Wild-Card-Einsätzen in dieser Saison einen Vertrag beim italienischen I.C.-Team erhalten und mit einer Aprilia in der 125-ccm-Klasse an den Start gehen.

"Ich bin erleichtert, dass ich einen Vertrag mit einem Team habe. Jetzt muss ich schauen, dass ich mich steigere", so Folger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel