Nicolas Terol ist zum Auftakt des Rennwochenendes beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans die Bestzeit gefahren.

Der WM-Führende aus Spanien setzte sich im ersten Freien Training mit einer Zeit von 1:45,210 Minuten vor Efren Vasquez (+0,099 Sekunden) und Johann Zarco (+0,428).

Bester Deutscher war Sandro Cortese auf dem sechsten Rang (+0,822). Jonas Folger wurde Neunter (+1,158), Marcel Schrötter landete auf Platz 22 (+4,410).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel