Sandro Cortese geht am Sonntag auf dem Sachsenring als Gast in der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) an den Start.

Der 21-Jährige aus Berkheim will den Lauf zur Vorbereitung auf den Heim-Grand-Prix nutzen, der vier Wochen später an gleicher Stelle über die Bühne geht.

"Ich freue mich voll auf das Wochenende. Es ist natürlich eine gute Generalprobe für den Grand Prix am Sachsenring", sagte Cortese.

Der Schwabe blickt allerdings auch auf das kommende WM-Rennen in den Niederlanden (25. Juni): "Es ist für uns ein sehr guter Test, um neue Sachen auszuprobieren und uns für nächste Woche in Assen vorzubereiten."

Aprilia-Pilot Cortese liegt im WM-Klassement der 125er-Klasse derzeit auf dem vierten Platz. Am vergangenen Sonntag hatte der Berkheimer in Silverstone/Großbritannien beim Sieg seines deutschen Markenkollegen Jonas Folger (Schwindegg) den siebten Platz belegt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel