Motorrad-Pilot Stefan Bradl hat seinen geplanten Gaststart auf vier Rädern krankheitsbedingt abgesagt.

Am Wochenende sollte der souveräne WM-Spitzenreiter der Moto2-Klasse auf dem Lausitzring beim VW-Scirocco-Cup im Rahmenprogramm der DTM antreten.

Nun zwang den 21-jährigen aus Zahling eine fiebrige Erkältung zur Absage.

"Ich bin sehr traurig, dass ich beim Scirocco-Cup am Lausitzring nicht starten kann. Ich hatte mich schon so auf das Rennen und die Demorunde mit der MotoGP-Ducati gefreut", sagte Bradl:

"Aber ich muss mich für den WM-Lauf in Assen nächsten Samstag schonen, das hat für mich oberste Priorität." Bradl stellte aber gleichzeitig einen Gaststart bei einem anderen Rennen in Aussicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel