Barcelona bleibt der MotoGP absehbare Zeit erhalten.

Dies geht aus einem neuen Fünfjahres-Rennvertrag hervor, den der Circuit de Catalunya mit der Dorna an den Start brachte.

Demnach wird die Motorrad-Weltmeisterschaft noch bis mindestens 2016 auf der spanischen Strecke am Mittelmeer gastieren.

Dort hält die MotoGP bereits seit der Saison 1992 WM-Rennen ab.

"Ich freue mich darüber, dass der Circuit de Catalunya weiterhin ein Teil der Geschichte und der Zukunft der MotoGP sein wird", sagt Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel