Vor seinem ersten Rennen als jüngster deutscher Fahrer aller Zeiten ist Jonas Folger im ersten Qualifying der 125-ccm-Klasse im tschechischen Brünn auf den 23. Platz gefahren.

Der 15-jährige KTM-Pilot, der in 2:12,921 Minuten gestoppt wurde, erhielt eine Wildcard für sein erstes WM-Rennen. Aprilia-Fahrer Sandro Cortese belegte vor dem zwölften WM-Lauf in 2:11,024 Minuten als bester Deutscher den sechsten Platz.

Die Bestzeit beim fuhr der Ungar Gabor Talmacsi (Aprilia/2:09,870).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel