Valentino Rossi sieht in der nahen Zukunft keine Chance für einen Wechsel in die Rallye-WM.

Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass die Motorrad-Legende nach Ablauf des Vertrags mit Yamaha 2011 die MotoGP verlassen würde, um im Rallye-Cockpit eine neue Herausforderung zu suchen. Rossi war schon bei mehreren Rallyes am Start.

"Rallye ist eine meiner Passionen - ich liebe es. Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich öfter fahren. Aber nicht in naher Zukunft. Ich möchte noch ein paar Jahre auf dem Motorrad sitzen", so Rossi zu autosport.com.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel