Ducati muss den Gürtel enger schnallen. Wegen der weltweiten Finanzkrise kürzen sich die Manager des italienischen Herstellers freiwillig das Gehalt um jeweils 10 Prozent.

"Die internationale Wirtschaftskrise zwingt uns, mit noch größerer Umsicht mit unseren Ressourcen umzugehen", begründet Geschäftsführer Gabriele Del Torchio die Maßnahme - ein Vorbild für weitere Unternehmen.

Ducati startet in der MotoGP-Klasse in dieser Saison mit Ex-Weltmeister Casey Stoner aus Australien und Nicky Hayden aus den USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel