Max Neukirchner hat auf dem Weg zum angestrebten Titel in der Superbike-WM einen insgesamt guten Auftakt hingelegt. Der Suzuki-Pilot belegt nach dem ersten von 14-Rennwochenenden auf Phillip Island in Australien den zweiten Rang in der Gesamtwertung. Mit 30 Punkten hat er nur den Japaner Noriyuki Haga (Ducati/45) vor sich.

Diesem musste sich der WM-Fünfte des Vorjahres auch im ersten von zwei Läufen geschlagen geben. Im zweiten Lauf belegte der 25 Jahre alte Deutsche Rang sechs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel