vergrößernverkleinern
Bradl wurde 2011 Moto2-Weltmeister © getty

Stefan Bradl hat im 3. Freien Training des Katalonien-GP in letzter Sekunde den Umweg über die erste Qualifikations-Session (ab 14.05 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVE-TIMING) vermieden.

Die Zeit war bereits abgelaufen, als der zuvor auf Platz elf liegende Deutsche auf seiner LCR-Honda zur Bestzeit raste.

[tweet url="//twitter.com/MotoGP/statuses/477732958313672704"]

In 1:41,357 Minuten verwies Bradl in Barcelona Weltmeister und WM-Leader Marc Marquez aus Spanien auf Platz zwei (+ 0,194 Sekunden).

Auf Rang drei landete dank seiner gestern erzielten Zeit Marquez Landsmann Aleix Espargaro (+ 0,315 Sekunden) vor dem Engländer Bradley Smith (+ 0,364 Sekunden).

Altmeister Valentino Rossi belegte Platz sieben (0,503 Sekunden).

Hier gibt es alles zum Motorsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel