[kaltura id="0_jnx0fgz9" class="full_size" title=""]

Stefan Bradl hat beim Katalonien-GP in Barcelona die erste Startreihe knapp verpasst (Rennen, So., ab 13.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVE-TIMING).

Der Deutsche fuhr im Qualifying auf seiner LCR Honda seine beste Runde in 1:41,220 Minuten und schob sich damit auf den vierten Rang (DATENCENTER: MotoGP-Ergebnisse).

[tweet url="//t.co/hyKx3xqmuM"]

Von der Pole Position geht zum ersten Mal in dieser Saison nicht Marc Marquez ins Rennen. Für den spanischen WM-Leader reichte es nach einem Sturz kurz vor Ende des Qualifyings diesmal nur zu Platz drei.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23MotoGP"]

Platz eins schnappte sich der Spanier Dani Pedrosa vor seinem Landsmann Jorge Lorenzo.

Hinter Bradl fuhr Altmeister Valentino Rossi auf Platz fünf.

Hier gibt es alles zum Motorsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel