[kaltura id="0_yrrffltq" class="full_size" title=""]

Für die deutschen Moto3-Piloten wird der Kampf um WM-Punkte beim Niederlande-GP (Samstag, ab 10.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVE-TIMING) zu einem schwierigen Unterfangen.

Beim Qualifying in Assen reichte es für Philipp Öttl und Luca Grünwald nur zu den Startplätzen 25 und 31.

Von der Pole Position geht der australische WM-Leader Jack Miller ins Rennen.

Mit seiner Zeit von 1:42,204 Minuten war Miller 0,116 Sekunden schneller als Alex Marquez.

Hinter dem Bruder von MotoGP-Weltmeister Marc Marquez platzierte sich Niklas Ajo aus Finnland auf Rang drei.

Der Italiener Romano Fenati, erster Verfolger von Miller in der Gesamtwertung, landete nur auf Position neun.

Hier gibt es alles zum Motorsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel