Die beiden deutschen Titelhoffnungen Sandro Cortese und Stefan Bradl starten beim Saison-Auftakt der Motorrad-WM in Katar aus der zweiten Reihe ins Rennen der Klasse bis 125 ccm.

Cortese (Derbi/2:07,835 Minuten) geht von Platz 5 aus ins Rennen, Bradl (Aprilia/2:08,146) von Position 7.

Der erst 15 Jahre alte Jonas Folger (Aprilia/2:08,424) überraschte als Zehnter.

Die erste Pole Position des Jahres nimmt der Spanier Julian Simon (Aprilia/2: 06,974) ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel