vergrößernverkleinern
Dani Pedrosa gewann drei WM-Titel © getty

Der dreimalige Motorrad-Weltmeister Dani Pedrosa hat seinen auslaufenden Vertrag bei Honda um zwei Jahre verlängert.

Vier Tage vor dem Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring am Sonntag (ab 13.45 Uhr, LIVE im TV auf SPORT1) unterschrieb der 28-jährige Spanier beim MotoGP-Werksteam einen Kontrakt bis 2016.

Honda setzt damit weiter auf sein aktuelles Fahrerduo. Vor dem WM-Dritten Pedrosa, Weltmeister von 2003 (125 ccm), 2004 und 2005 (jeweils 250 ccm) hatte sich bereits sein Landsmann und Titelverteidiger Marc Marquez (21) für die kommenden beiden Jahre an die Japaner gebunden.

Pedrosa fährt bereits seit seinem WM-Debüt 2001 für Honda.

"Ich freue mich sehr, dass ich den Vertrag mit dem Honda-Team erneuern konnte, und ich bedanke mich für das Vertrauen, welches sie mir zwei weitere Jahre aussprechen.

Es ist die beste Möglichkeit meine Karriere fortzuführen. Ich werde immer 100 Prozent geben und mit allen von der Honda Racing Corporation weiterarbeiten", sagte Pedrosa.

Mit der Personalentscheidung ist auch die ohnehin mehr als geringe Chance von Stefan Bradl auf einen Platz im Honda-Werksteam dahin.

Der 24-Jährige fährt derzeit in der MotoGP für das Honda-Satellitenteam LCR und hat noch keinen Vertrag für 2015.

Hier gibt es alles zum Motorsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel