Der italienische Motorrad-Superstar Valentino Rossi spricht sich für Veränderungen der Regeln in der MotoGP aus, da er die Sicherheit der Fahrer in Gefahr sieht.

Der "Doktor" setzt sich vor allem für die Verlängerung der Trainings-Zeiten und die Rückkehr von Intermediate-Reifen ein.

Ebenfalls im Sinne des mehrfachen Weltmeisters ist eine größere Reifenauswahl vom japanischen Hersteller "Bridgestone", der momentan lediglich zwei unterschiedliche Reifenmischungen für die Rennen bereitstellt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel