Die Rallye Monte Carlo gehört 2010 wie schon in diesem Jahr nicht zum WM-Kalender, bestätigte Generalkommissar Rene Isoart vom Automobil Club Monaco (ACM).

Ebenfalls anders als ursprünglich geplant macht die WM 2010 auch erstmals nicht in Indonesien und Russland Station. Laut FIA haben beide Bewerber die notwendigen Inspektionen nicht bestanden.

Seit diesem Jahr finden pro WM-Saison nur noch 12 Läufe statt, dabei sollten sich die 24 Ausrichter jährlich abwechseln. So gehören u.a. 2009 die "Monte" und die Deutschland-Rallye nicht zum Kalender.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel