Titelverteidiger Michael Bartels und sein italienischer Partner Andrea Bertolini mussten sich beim Saisonauftakt der FIA-GT-Meisterschaft in Silverstone knapp geschlagen mit Platz zwei zufrieden geben.

In ihrem Maserati hatte das Duo nur 5,499 Sekunden Rückstand auf Karl Wendlinger/Ryan Sharp (AUT/GB), die auch auf der Pole Position standen.

Unterdessen feierten die Audi-Werksteams Phoenix und Rosberg einen bemerkenswerten Einstand in der FIA-GT3-Europameisterschaft. Sie belegten in den beiden Rennen einen zweiten und zwei dritte Plätze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel