Porsche feierte beim 4. Rennen der American Le Mans Series (ALMS) in Salt Lake City im US-Staat Utah den ersten Doppelsieg in dieser Saison. Die Werksfahrer Jörg Bergmeister und sein US-Partner Patrick Long setzten sich in einem 911 GT3-RSR nach 90 Runden vor ihren Kollegen Wolf Henzler und Marc Lieb durch.

Bergmeister/Long fuhren von der Pole-Position zum 3. Saisonsieg und bauten ihre Führung in der Gesamtwertung aus.

Die werksunterstützten BMW-Teams mussten mit den Plätzen sieben und acht zufrieden sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel