Mehr als 650 Teilnehmer aus 36 Nationen, 172 Sport- und Tourenwagen 22 verschiedener Hersteller: Die 37. Auflage des berühmten 24-Stunden-Rennens auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings elektrisiert auch in diesem Jahr wieder die Massen.

Der veranstaltende ADAC Nordrhein erwartet mehr als 200.000 Zuschauer bei der größten Motorsport-Veranstaltung Deutschlands.

Dabei können sich die Fans auf einen Zweikampf zwischen Audi und Porsche freuen. Audi schickt anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Marke gleich vier R8 LMS ins Rennen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel