Nico Hülkenberg ist in der GP2-Serie in Silverstone zum zweiten Mal in der Saison auf das Podium gefahren und hat sich in der Gesamtwertung weiter nach vorne geschoben.

Der 21-Jährige fuhr im Hauptrennen beim Sieg des Brasilianers Antonio Valerio auf den dritten Platz und holte sich zudem einen Zusatzpunkt für die schnellste Rennrunde.

Im Sprintrennen belegte er beim Erfolg von Pastor Maldonado aus Venezuela Rang fünf.

In der Gesamtwertung ist Hülkenberg mit 26 Zählern vierter mit 14 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Romain Grosjean.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel