Der französische Titelverteidiger Sebastian Loeb steht bei der Polen-Rallye nach einem Unfall vor dem Aus.

Der Weltmeister der letzten fünf Jahre fuhr auf der dritten Etappe gegen einen Baumstumpf und verursachte einen schweren Schaden am rechten Vorderrad seines Citroen C4. Sollte Loeb ausfallen, könnte er auch die Führung in der Gesamtwertung an Vize-Weltmeister Mikko Hirvonen aus Finnland (Ford) verlieren.

Bereits bei der letzten Rallye in Griechenland vor zwei Wochen war Loeb nach einem Unfall ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel