Christian Vietoris ist in der Formel-3-Euroserie zu seinem zweiten Saisonsieg gefeiert.

Der 20-Jährige setzte sich auf dem Norisring im Sonntagsrennen durch und verwies die Franzosen Jean Karl Vernay und Jules Bianchi auf die Plätze.

In der Gesamtwertung liegt Vietoris mit 23 Punkten hinter Bianchi mit 32 auf Rang zwei.

Für Aufregung sorgte Stefano Coletti, der im Anschluss an die Siegerehrung am Samstag Sieger Bianchi mit der Faust ins Gesicht schlug. Coletti wurde nachträglich disqualifiziert und für den Lauf am Sonntag gesperrt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel