Das VW-interne Duell um den Gesamtsieg bei der Rallye dos Sertoes in Brasilien geht weiter.

Nasser Al-Attiyah aus Katar hat seinem erfahrenen spanischen Teamkollegen Carlos Sainz dabei auf der siebten Etappe mit seinem fünften Tagessieg die Führung wieder abgejagt.

Al-Attiyah war auf den 240 Wertungskilometern zwischen Barra und Petrolina im VW Touareg 6:49 Minuten schneller als Sainz, der am Tag zuvor noch mit Bestzeit die Führung zurückerobert hatte. In der Gesamtwertung liegt jetzt Al-Attiyah wieder mit 1:41,2 Minuten vorn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel