Der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz steht nach einem zwischenzeitlichen VW-internen Sekundenduell vor dem Gesamtsieg bei der Rallye dos Sertoes in Brasilien.

Auf der neunten und vorletzten Etappe von Juazeiro do Norte nach Caico setzte sich der Spanier mit seinem vierten Tagessieg vorentscheidend 3:59 Minuten von seinem Teamkollegen Nasser Al-Attiyah aus Katar ab.

Bis zur Zielankunft am Freitag in Natal stehen noch 93 Wertungskilometer auf dem Programm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel