Der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz hat die Rallye dos Sertoes in Brasilien gewonnen.

Der Spanier setzte sich in einem über zehn Tage engen Duell gegen seinen neuen VW-Teamkollegen Nasser Al-Attiyah durch. Der Araber aus Katar feierte bei seinem ersten Einsatz für die Wolfsburger mit Co-Pilot Timo Gottschalk auf der letzten Etappe von Caico nach Natal zwar seinen insgesamt sechsten Tagessieg, am Ende fehlten ihm jedoch 1:09 Minuten auf Sainz.

Insgesamt fünfmal hatte die Führung zwischen Sainz und Al-Attiyah gewechselt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel