Kimi Räikkönen hat sein Debüt in der Rallye-WM gefeiert. Der Ferrari-Pilot belegte mit seinem Beifahrer Kaj Lindström zum Auftakt der Finnland-Rallye in der Super-Spezial-Prüfung über 2 km den 20. Platz. Damit lag der Lokalmatador 6,4 Sekunden hinter dem siegreichen fünfmaligen Weltmeister Sebastian Loeb. Am Samstag wird die Rallye fortgesetzt.

Bislang ist Räikkönen in diesem Jahr bei drei Rallyes außerhalb des WM-Kalenders an den Start gegangen. Auch einen kompletten Wechsel in den Rallyesport hat der "Iceman" nicht ausgeschlossen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel