Nico Hülkenberg baute einen Tag nach seinem 2. Platz beim zweiten Rennen der GP2-Serie in Valencia mit seinem 4. Saisonsieg die Führung in der Gesamtwertung weiter aus.

Von Startposition 7 fuhr Hülkenberg zum Sieg. Der Schützling von Manager Willi Weber, der am Mittwoch seinen 22. Geburtstag gefeiert hatte, liegt im Gesamt-Klassement mit 75 Punkten 20 vor dem Russen Vitali Petrow, der an dem Franzosen Romain Grosjean vorbeizog, der wegen seines Debüts in der Formel 1 im Renault nicht am Start war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel