Michael Bartels und Andrea Bertolini sind nachträglich zum Sieger des 5. Saisonrennens der FIA-GT-Meisterschaft in Budapest erklärt worden.

Dadurch eroberte das Duo auch die Führung in der Gesamtwertung zurück.

Bartels und Bertolini, die im werksunterstützten Maserati MC12 eigentlich den zweiten Platz belegt hatten, profitierten von der nachträglichen Disqualifikation des früheren Formel-1-Piloten Karl Wendlinger und Ryan Sharp.

Die FIA-Kommissare stellten beim Airbox-Test am amerikanischen Sportwagen Saleen S7-R einen Reglementverstoß fest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel