Nico Hülkenberg hat den Titel in der GP2-Serie gewonnen und ist damit in die Fußstapfen von Nico Rosberg, Lewis Hamilton und Timo Glock getreten.

Dem 22-Jährigen aus Emmerich genügte ein dritter Platz am Sonntag in Monza zum vorzeitigen Titelgewinn. Vor dem Saisonfinale in der kommenden Woche in Portimao hat der Rheinländer uneinholbare 22 Punkte Vorsprung auf den Russen Witali Petrow, der in Monza Fünfter wurde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel