Glück im Unglück hatte Titelverteidiger Michael Bartels beim 6. Saisonlauf der FIA-GT-Meisterschaft in Portimao/Portugal.

Obwohl er und sein italienischer Partner Andrea Bertolini mit dem 5. Platz ihr schlechtes Saisonresultat erzielten, verteidigte das Duo die Führung in der Gesamtwertung.

Beim 1. Saisonsieg von Bert Longin/James Ruffier (Belgien/Frankreich) belegten Mike Hezemans/Anthony Kumpen (Niederlande/Belgien) den 2. Platz. Dadurch ergibt sich in der Tabelle ein Gleichstand (45 Punkte) zwischen Bartels/Bertolini und Hezemans/Kumpen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel