Kimi Räikkönen steht offenbar kurz vor einem Wechsel in die Rallye-WM.

Nach Angaben der offiziellen WM-Seite "wrc.com" steht der Finne unmittelbar vor einer Unterschrift bei Citroen. Die Franzosen könnten dem "Iceman" sicher ein konkurrenzfähiges Auto zur Verfügung stellen, Sebastian Loeb war mit Citroen zuletzt sechsmal in Folge zum WM-Titel gefahren.

Räikkönens Manager Steve Robertson hatte in der Vorwoche verkündet, dass sein Schützling eine Formel-1-Pause einlegen werde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel