Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat beim "Wettstreit der Stars" seine alte Klasse aufblitzen lassen und den ersten von zwei Läufen des Kart-Events in Brasiliens Strandparadies Florianopolis für sich entschieden.

Er verwies die aktuellen Formel-1-Piloten Vitantonio Liuzzi (Force India) und Felipe Massa (Ferrari) auf die Plätze.

Schumacher zeigte sich wie eh und je angriffslustig, fuhr gleich dreimal die schnellste Rennrunde und sicherte sich den Sieg mit einem spektakulären Überholmanöver in der Schlussphase.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel