Der Einstieg des früheren Formel-1-Weltmeisters Kimi Räikkönen in die Rallye-WM ist offenbar perfekt.

Nach einem Bericht von "MTV3" wird der "Iceman", der nach dieser Saison seinen Vertrag bei Ferrari vorzeitig aufgelöste hatte, im nächsten Jahr für das Junior-Team von Citroen an den Start gehen.

Er fährt gemeinsam mit seinem Kollegen Sebastien Ogier einen Werks-C4.

Seine Premiere gibt Räikkönen, der in der Formel 1 lange mit McLaren in Verbindung gebracht worden war, vom 28. bis zum 30. Januar bei der Arctic-Rallye in Lappland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel