Mit vier BMW X3 und Rekordsieger Stephane Peterhansel an der Spitze geht das X-raid-Team aus dem hessischen Trebur in die Dakar-Rallye 2010 (1. bis 17. Januar).

Bei der zweiten Austragung in Argentinien und Chile will die Truppe von Sven Quandt Titelverteidiger Volkswagen vom Thron stoßen.

Der Franzose Peterhansel, der die berühmte Wüstenrallye sechsmal auf dem Motorrad und dreimal im Auto gewann, war im Sommer nach dem Rückzug seines bisherigen Arbeitgebers Mitsubishi ebenso wie Teamkollege Juan Roma (Spanien) zu X-raid gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel