Der Wechsel von Kimi Räikkönen in die Rallye-WM ist perfekt.

"Citroen" gab die Verpflichtung des "Iceman" bekannt, der in der Königsklasse bei Ferrari für den Spanier Fernando Alonso Platz machen musste.

"Ich wollte schon immer Rallyes fahren, besonders in der Rallye-WM. Ich habe jetzt die Möglichkeit, das beste Auto zu fahren, den Citroen C4. Das ist eine tolle Herausforderung", sagte der 30-Jährige.

"Im Moment haben wir einen Ein-Jahres-Vertrag, und wir werden sehen, wie es in Zukunft weitergeht", so Räikkönen weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel