VW-Werksfahrer Nasser Al-Attiyah und sein Berliner Beifahrer Timo Gottschalk haben am Freitag die siebte Etappe der Rallye Dakar gewonnen.

Das Duo setzte sich auf den 600 Wertungskilometern von Iquique nach Antofagsta im Norden Chiles mit 3:29 Minuten Vorsprung vor Rekordsieger Stephane Peterhansel im BMW des hessischen X-Raid-Team durch.

Dritter wurde mit 4:21 Minuten Rückstand Al-Attiyahs Markenkollege Carlos Sainz, der damit die Führung im Gesamtklassement erfolgreich verteidigte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel