Nach der zweiten Austragung in Argentinien und Chile könnte die Rallye Dakar 2011 wieder nach Afrika zurückkehren.

Eine Entscheidung darüber soll Ende des Monats fallen. "Beim Thema Sicherheit wäre es dort wegen der geringeren Bevölkerungsdichte einfacher", sagte Rallye-Direktor Etienne Lavigne "Motorsport aktuell".

Laut Lavigne habe der Dakar-Veranstalter "ASO" zwei Konzepte: "Eines für Südamerika sowie eines für Nordafrika. Nach der Zieleinfahrt werden wir analysieren, Ende Januar entscheiden, wo wir 2011 fahren."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel