Rekordsieger Tom Kristensen führt das Aufgebot von Audi für die 78. Auflage der 24 Stunden von Le Mans am 12. und 13. Juni an.

Neben dem achtmaligen Champion, der von Rinaldo Capello (Italien) und Allan McNish (Großbritannien) unterstützt wird, verstärken die beiden Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard und Romain Dumas (Frankreich) das Aufgebot und bilden mit dem frisch gekürten Daytona-Sieger Mike Rockenfeller ein Team.

Den dritten R15 TDI pilotieren die neu verpflichteten Marcel Fässler (Schweiz), Andre Lotterer und Benoit Treluyer (Frankreich).

Bei dem Langstreckenklassiker treten unter anderem auch die früheren Formel-1-Piloten Nigel Mansell (Zytek) und Jean Alesi sowie Formel-1-Testfahrer Giancarlo Fisichella (beide Ferrari) an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel