"Supergirl" Danica Patrick hat bei ihrem ersten Rennen in einer unterklassigen NASCAR-Serie den sechsten Platz belegt.

Ein besseres Resultat verhinderte in Daytona Beach allerdings der frühere Formel-1-Pilot Nelson Piquet junior, der der US-Amazone in die Quere gekommen war.

Die 27-Jährige, die als bislang einzige Frau ein Rennen in der Indy-Car-Serie gewann, drehte sich danach in die Wiese und musste das Feld von hinten aufrollen.

"Das war sehr aufregend", sagte Patrick, die sich neben ihren regulären Einsätzen in der Indy-Car-Serie mit vereinzelten Starts langsam an die NASCAR herantasten will. Piquet landete am Ende nur auf Platz 27.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel