62 Jahre alt und immer noch schnell unterwegs: Rallye-Ikone Walter Röhrl hat auch im Rentenalter noch nichts von seinem Können eingebüßt.

Der zweimalige Weltmeister fuhr erstmals nach 17 Jahren wieder ein Rennen auf der Nordschleife des Nürburgrings - und landete gleich wieder auf dem Siegerpodest.

Beim Saisonauftakt der Deutschen Langstrecken-Meisterschaft wurde er in einem fast serienmäßigen Porsche 911 GT3-RS Dritter in seiner Klasse und 22. in der Gesamtwertung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel